Es ist ein herrlicher Tag

Juli 25, 2011 in Allgemein

Es ist ein herrlicher, sonniger Tag,
Blauer Himmel und Stille, so wie ich es mag.
Der Rhein zieht an mir vorbei,
Und flüstert leise „kai!
Sieh Dir an wie wunderschön es hier ist,
Schenke Freude, damit Du nicht alleine so glücklich bist“.

Das Gras bettet meinen Kopf so weich,
Mein Herz geht über, meine Knie werden ganz weich.
Es ist nicht leicht sich selbst zu genügen,
doch manchmal hat man das Vergnügen.
Dann ist man überwältigt von all dem Glück,
Im Freudenrausch und von jeder Kleinigkeit entzückt.

Ich kann mich eines breiten Grinsens nicht erwehren,
Nicht fassen, was ich erlebt, kein Buch kann dies lehren.
Dies ist ein völliger Neubeginn,
zu etwas anderem und doch gleichem hin:
Meine Ketten sind gesprengt, mein Geiste frei –
jetzt traue ich mich noch mehr und das ist keine Prahlerei.

Ich danke all den zuversichtigen und hilfreichen Personen,
die mir Mut zugesprochen und ermuntert, mich selbst zu belohnen.
Ab sofort stecke ich die Ziele höher als bisher,
und versuche auch diese zu erreichen, egal wie schwer.

Nach eins kommt zwei, nach drei die vier,
Nun traue ich es mich und verkünde hier:
Egal ob es regnet, friert, stürmt oder nur weht,
ich schwimme, radle und laufe bis es nicht mehr weitergeht.